Folge Scribblenauts Showdown PS4 Test des GameFeature Podcasts

Scribblenauts Showdown PS4 Test

Über Folge Scribblenauts Showdown PS4 Test

Scribblenauts Showdown ist ein Spin-Off der beliebten Puzzle-Reihe als Party-Spiel. Dabei gibt es den Showdown-Modus, nach dem das Spiel auch benannt wurde, welcher ähnlich wie Mario Party mit einem Spielbrett aufgebaut ist. Leider hören da die Parallelen aber schon auf. Man würfelt nicht, sondern spielt Karten aus, die man auch nachzieht. Auf diesen Karten steht, wer wie viele Felder vor oder zurück ziehen muss und welche Voraussetzungen man erfüllen muss, zum Beispiel eine gewisse Anzahl von Minispielen gewinnen. Es ist wirklich immer das Gleiche, man spielt eine Karte und macht Minispiele, mehr passiert leider nicht und das wirklich Traurige dabei: Die Minispiele sind nicht mal wirklich abwechslungsreich. Es gibt 27 Stück, sie wirken aber irgendwie alle gleich. Man kann zwar bei manchen seine eigenen Dinge durch eingeben der Wörter als Utensilien nutzen, so wie wir es von Scribblenauts gewohnt sind, aber wirklicher Spielspaß entsteht trotzdem nicht. Das Einzige, was wirklich überzeugt ist der Sandbox-Modus, welcher eben wie die alten Teile aufgebaut ist. Hier muss man die kleinen Gebiete erkunden und durch Eingeben seiner eigenen Wörter Puzzle und Rätsel lösen. Das Wörterbuch umfasst dabei rund 30000 Begriffe. So lieben wir Scribblenauts eigentlich, aber in diesem Teil ist der Sandbox-Modus leider nur Beiwerk und recht kurz. Sehr schade, wir hätten uns mehr davon und weniger Minispiele gewünscht.

Neueste Folgen aus dem GameFeature Podcast

Die meisten gehört aus dem dem GameFeature Podcast

Ähnliche Folgen