Folge So steigerst du deinen digitalen Wiedererkennungswert des DIGITAL BRANDING | Setze als Marke ein Zeichen! Podcasts

So steigerst du deinen digitalen Wiedererkennungswert

Über Folge So steigerst du deinen digitalen Wiedererkennungswert

Deine Personal Brand lebt neben der Reputation von einem hohen Wiedererkennungswert. Interessenten und potentielle Kunden sollten bei allen Kommunikationsmaßnahmen auf den ersten Blick erfassen können, wer du bist und wofür du stehst. Durch wiederkehrende positive Eindrücke in Verbindung mit deiner Person und deinem digitalen Auftritt, entsteht ein Gefühl der Vertrautheit, aus dem schließlich Vertrauen erwachsen kann. Dieses Vertrauen der Kunden in die Marke ist dein größtes Kapital und kann letztlich für den Erfolg deiner Unternehmungen entscheidend sein.   Positioniere deine Marke   Um so genauer du positioniert bist, umso besser kann dich deine Zielgruppe identifizieren und sich an dich erinnern. Besonders im Personal Branding ist es sinnvoll hierzu einen Expertenstatus aufzubauen und sich auf ein spezielles Fachgebiet zu fokussieren. Auf diese Weise ergeben sich zudem eindeutige Keywords, die ihrerseits zu einer besseren digitalen Sichtbarkeit führen. Entscheidend ist aber, dass du als ausgewiesener Spezialist wahrgenommen wirst, der ein ganz bestimmtes Problem lösen kann, welches für deine Zielgruppe hohe Relevanz hat.   Bei der Entwicklung der Positionierung geht es also darum, wofür du mit deiner Marke stehst und welches Versprechen du gibst. Hier spielen deine Leistungen eine Rolle aber auch Werte, die du vermitteln möchtest. Diese Werte werden dann mit deiner Marke assoziiert. So kann diese zum Beispiel für einen kreativen und frischen Lifestyle stehen, für Sicherheit und Stabilität oder für ein exklusives Luxuserlebnis. Aber auch deine persönlichen Werte wie etwa Fairness, Nachhaltigkeit oder Umweltbewusstsein können hier mit einfließen.   Bei der Entwicklung der Positionierung können dir folgende Fragen helfen: Was ist deine Kernkompetenz? Wofür stehst du mit deiner Marke? Welche Werte soll die Marke verkörpern? Welches Problem löst du für deine Zielgruppe? Was ist dein Alleinstellungsmerkmal? Welche Mehrwerte bietest du an?   Durch die Beantwortung solcher Fragen kommst du zu einer genauen Positionierung, die dir bei deiner Außendarstellung hilft, genau und schnell identifiziert und wiedererkannt zu werden. Zudem ist es wichtig den Markt zu analysieren und zu beobachten, wer die Konkurrenz ist und wie sich diese positioniert. So kannst du besser einschätzen, welche Themen schon übermäßig besetzt sind wo du vielleicht eine gute Nische findest. Auch ist es legitim bestimmte Ideen und Ansätze woanders abzuschauen, um diese dann für die eigenen Zwecke zu adaptieren.   Definiere deine Zielgruppe   Die gesamte Inszenierung der Marke richtet sich an deiner Zielgruppe aus. Daher ist es wichtig, diese so genau wie möglich zu definieren. Neben demographischen Faktoren geht es insbesondere darum, die Bedürfnisse und Ansprüche deiner Zielgruppe zu erfassen. Aus der Zielgruppendefinition leiten sich alle Kommunikationsmaßnahmen ab, sowie die genaue Definition deiner Ziele und angebotenen Leistungen oder Produkte. Die folgende Auflistung enthält die wichtigsten Merkmale zur Definition deiner Zielgruppe: Demografie: Alter, Geschlecht, Wohnort, Familienstand Sozioökonomie: Beruf, Bildung, Einkommen Psychografie: Meinungen, Wünsche, Werte, Motivation, Lifestyle Kaufverhalten: Kaufreichweite, Preisbewusstsein, Zufriedenheit, Mediennutzung   Um deine Zielgruppe genau zu definieren, kann es auch sinnvoll sein einen Zielgruppen-Avatar zu erstellen. Diese fiktive Person repräsentiert deine Zielgruppe. Bei der Erstellung geht es darum, sich in diese Person hineinzuversetzen und dabei folgende Fragen zu stellen: Welche Ziele verfolgt die Person? Was ist ihr wichtig? Welche Wünsche und Bedürfnisse hat die Person? Für welche Probleme braucht die Person Lösungen? Woraus zieht die Person einen Nutzen? Wie sieht der Alltag der Person aus? Welche Interessen und Vorlieben hat sie?   Tritt einheitlich auf   Dein gesamter digitaler Auftritt...

Neueste Folgen aus dem DIGITAL BRANDING | Setze als Marke ein Zeichen! Podcast

FABIAN SILBERER | Markenkommunikation als Wachstumsbeschleuniger

FABIAN SILBERER | Markenkommunikation als Wachstumsbeschleuniger

12.09.2019 @ DIGITAL BRANDING | Setze als Marke ein Zeichen!

Wie du die Angst vor dem Sichtbarwerden verlierst

Wie du die Angst vor dem Sichtbarwerden verlierst

06.09.2019 @ DIGITAL BRANDING | Setze als Marke ein Zeichen!

Die meisten gehört aus dem dem DIGITAL BRANDING | Setze als Marke ein Zeichen! Podcast

Digitalexperten ohne Headquarter

Digitalexperten ohne Headquarter

05.03.2018 @ DIGITAL BRANDING | Setze als Marke ein Zeichen!

Ähnliche Folgen

Ähnliche Podcasts