Folge Wer sucht, der findet nichts Neues - dank Google des Netzgespräch Podcasts

Wer sucht, der findet nichts Neues - dank Google

Über Folge Wer sucht, der findet nichts Neues - dank Google

Geben zwei Benutzer bei Google dasselbe Stichwort ein, erhalten sie oft unterschiedliche Antworten. Die Suchmaschine richtet ihre Vorschläge zunehmend nach den vermeintlichen Bedürfnissen des jeweiligen Users aus. Im deutschsprachigen Feuilleton ist darüber eine heftige Kontroverse entbrannt. Der Zufall sei in Gefahr, unsere Privatheit sowieso und vielleicht sogar die Demokratie. Was ist dran an solchen Befürchtungen? Darüber diskutieren die Berliner Bloggerin und Journalistin Kathrin Passig und der Internet-Theoretiker Felix Stalder von der Zürcher Hochschule der Künste.

Neueste Folgen aus dem Netzgespräch Podcast

Die meisten gehört aus dem dem Netzgespräch Podcast

Ähnliche Folgen

Ähnliche Podcasts