Folge Der IT-Pod Nr. 22 - Eine Rufnummer für alle Behörden des IT-Pod Podcasts

Der IT-Pod Nr. 22 - Eine Rufnummer für alle Behörden

Über Folge Der IT-Pod Nr. 22 - Eine Rufnummer für alle Behörden

Viele Bürger erledigen ihre Behördengänge nur ungern. Sie fürchten lange Warteschlangen, unklare Zuständigkeiten und geänderte Öffnungszeiten. Dabei könnte alles so einfach sein: Ein Anruf bei einer bundesweit einheitlichen Telefonnummer und man erhält sofort die richtige Antwort. Dieser Wunsch wird nun Wirklichkeit. Seit dem 24. März 2009 läuft in ausgewählten Regionen der Pilotbetrieb für die einheitliche Behördenrufnummer 115. Ob ein Termin beim Standesamt oder Fragen zu Formularen, Müllabfuhr oder Elterngeld: Unter der Nummer 115 erhalten bereits 10 Millionen Bürger kompetente Auskunft. Dabei spielt es keine Rolle, ob Kommune, Land oder Bund zuständig ist. Der Landkreis Lippe hat als erster die Service-Nummer 115 vollständig umgesetzt und wurde bereits mehrfach für sein eGovernment-Konzept ausgezeichnet. Für die Realisation ist das Kommunale Rechenzentrum (KRZ) Minden-Ravensberg/Lippe als zentraler IT-Dienstleister zuständig. Das KRZ, das für 34 Städte und drei Landkreise in der Region arbeitet, setzt auch beim Bürgerservice 115 wie schon seit mehreren Jahren auf Cisco-Technologie. Thomas Wolf–Hegerbekermeier, Leiter des Bürger- und Unternehmerservice (BUS) Lippe, und Thomas Mierschke, Managing Director Public Sector bei Cisco, berichten im Gespräch mit Wolfgang Rudolph, wie die Bündelung aller Daten und Anfragen in einem Zentrum angegangen wurde.

Neueste Folgen aus dem IT-Pod Podcast

Die meisten gehört aus dem dem IT-Pod Podcast

Ähnliche Folgen

Ähnliche Podcasts