Folge So trainierst du dein Charisma des DIGITAL BRANDING | Setze als Marke ein Zeichen! Podcasts

So trainierst du dein Charisma

Über Folge So trainierst du dein Charisma

Es gibt Menschen, die betreten einen Raum und er gehört ihnen. Ihre Strahlkraft ist stärker als alles andere im Raum und ihre Aura zieht jeden in ihren Bann. Andere Menschen hängen an ihren Lippen und saugen alles, was sie sagen, förmlich auf. Aber was ist das Geheimnis dieser Menschen? Was haben sie, was andere nicht haben? So sehr wir auch darüber nachdenken, wir können einfach keine konkreten Anhaltspunkte finden, an denen wir ihre immense Ausstrahlung festmachen können. Es gibt nur eines, was sie alle gemeinsam haben: Charisma. Und dieses ist auch ihr Geheimnis, das sie so unwiderstehlich wirken lässt. Im folgenden Artikel erfährst du, was Charisma ausmacht, und wie du dieses selbst entwickeln kannst.   Was ist Charisma eigentlich?   Klar, wir alle erkennen Charisma, wenn wir es sehen. Aber können wir es erklären? Für viele liegt der Zauber von Charisma im Unerklärbaren, im Undefinierbaren. Dabei setzt sich die Wissenschaft schon lange mit diesem Phänomen auseinander, sodass es mittlerweile natürlich auch Erklärungsansätze dafür gibt. Zwar konnte das Geheimnis Charisma noch nicht zur Gänze entschlüsselt werden, es gibt aber immerhin schon Fortschritte. Aber der Reihe nach. Lass uns zuerst einen Blick auf die Ursprünge werfen. Diese liegen in der christlichen Theologie, die bereits vor rund zweitausend Jahren den Begriff Gnadengabe kannte. Mit diesem wurden Menschen beschrieben, von denen man glaubte, sie seien vom Heiligen Geist beseelt, da sie über alle Maßen über Glauben, Erkenntnis und Weisheit verfügten. Viele Jahre später, nachdem die Aufklärung den christlichen Glauben entzaubert hatte, definierte der Soziologe Max Weber Charisma als das „Exzeptionelle, Außeralltägliche und nicht jedermann Zugängliche“. Zwei verschiedene Erklärungen, die im Grunde jedoch dasselbe meinen. Charisma ist immer eine besondere Ausstrahlung, die einem Menschen eine besondere Aura verleiht – und sie im Sinne des Personal Branding zur Marke macht. Diese Ausstrahlung kannst du entgegen der lange verbreiteten Annahme, Charisma sei angeboren, zwar erlernen, du kannst sie dir aber niemals selbst verleihen. Das müssen andere für dich machen. Erst wenn andere sagen, dass du charismatisch seist, bist du dies auch. Und für den Aufbau deiner Personenmarke ist Charisma unerlässlich.   Charismatische Menschen sind oft häufig populär, denn sie denken und handeln nicht nach den Regeln anderer, sondern sind davon unabhängig. Hier ist jedoch Vorsicht geboten, denn oft genug trifft diese Bezeichnung auch auf antisoziale Psychopathen zu. Gerade diese verfügen meist über jede Mengen Charisma, was auch eine Erklärung dafür ist, dass Menschen ihnen scheinbar bedingungslos folgen. Seien es Diktatoren, zweifelhafte Politiker oder fanatische Religionsführer, sie alle setzen sich über Regeln hinweg und verführen mit ihrem Charisma Menschen dazu, ihnen zu folgen und die schlimmsten Dinge zu tun. Du musst aber nicht gleich alle Gesetze missachten, um als charismatisch zu gelten, es reicht vollkommen aus, wenn du eingefahrene Denkmuster verlässt und deinen eigenen Weg gehst. Verlasse alte Pfade und versuche, neue Wege zu finden. Think differently – so lautet das Motto charismatischer Menschen. Führe, anstatt zu folgen.   Dass Charisma nicht immer mit Popularität einhergehen muss, behauptet Michael Pfau, Psychologie-Professor an der Universität von San Diego. Seinen Forschungen zufolge ist Popularität gar das Gegenteil von Charisma. Bei genauerem Nachdenken ist dies auch durchaus logisch, denn Popularität begründet sich, wie der Begriff bereits sagt, oft in populären Entscheidungen, also solchen, die gefällig sind und der Meinung der Mehrheit entsprechen. Charisma bedeutet hingegen, seinen eigenen Weg zu gehen und sich nicht nach der Meinung anderer zu richten. In der Arbeitswelt zeigt sich dies laut Pfau darin, dass populäre Chefs ihre Mitarbeiter weit weniger motivieren als...

Neueste Folgen aus dem DIGITAL BRANDING | Setze als Marke ein Zeichen! Podcast

FABIAN SILBERER | Markenkommunikation als Wachstumsbeschleuniger

FABIAN SILBERER | Markenkommunikation als Wachstumsbeschleuniger

12.09.2019 @ DIGITAL BRANDING | Setze als Marke ein Zeichen!

Wie du die Angst vor dem Sichtbarwerden verlierst

Wie du die Angst vor dem Sichtbarwerden verlierst

06.09.2019 @ DIGITAL BRANDING | Setze als Marke ein Zeichen!

Die meisten gehört aus dem dem DIGITAL BRANDING | Setze als Marke ein Zeichen! Podcast

Digitalexperten ohne Headquarter

Digitalexperten ohne Headquarter

05.03.2018 @ DIGITAL BRANDING | Setze als Marke ein Zeichen!

Ähnliche Folgen

Ähnliche Podcasts