Folge Folge 9: Cyborg Neil Harbisson des Steckdosengespräche Podcasts

Über Folge Folge 9: Cyborg Neil Harbisson

In dieser Folge stelle ich mein unglaublich schlechtes Namensgedächtnis und mein mediokres Englisch unter Beweis. Neil Harbissons Nachnamen hatte ich mir vor unserem Gespräch ungefähr drei Dutzend Mal durchgelesen, nur um ihn dann schließlich doch "Harrison" zu nennen. Neil bezeichnet sich selbst als Cyborg und ist laut Wikipedia der erste Mensch, der als solcher offiziell anerkannt ist. An einer Antenne, die an seinem Kopf angebracht ist, trägt er einen Farbscanner. Die Farben, die der Scanner wahrnimmt, wandelt ein Chip an seinem Hinterkopf in Töne um, die Neil via Körperschall wahrnimmt. Er kann also Farben hören. Durch ein ärztliches Attest bekam Neil die Genehmigung, dass er seine Antenne auch auf seinem Passfoto tragen darf. Ich habe mir von Neil genau erklären lassen, wie das funktioniert und was seine Mutter dazu sagt. Bitte entschuldige mein mittelmäßiges Englisch. Etwas ausführlicher spricht Neil über sein Leben als Cyborg in diesem TED-Talk.

Neueste Folgen aus dem Steckdosengespräche Podcast

Die meisten gehört aus dem dem Steckdosengespräche Podcast

Ähnliche Folgen

Ähnliche Podcasts