Folge #UC103: Bitcoin Alltagstauglichkeit des Der Übercast Podcasts

#UC103: Bitcoin Alltagstauglichkeit

Über Folge #UC103: Bitcoin Alltagstauglichkeit

Bitcoin Milliardär A. Zeitler fliegt mit seinem Privatjet in die Provinz nach Dresden und versucht Peter H. zu überreden seine Rente zu reinvestieren. Die spannende Frage bleibt: Wird sein geissenhaftes Früchte tragen und wird es Peter möglich bleiben Haus und Hof zu behalten?

Lieber Fluggast, wenn dir das Gehörte gefällt oder dir Sorgenfalten auf die edle Stirn fabriziert, dann haben wir etwas für dich: iTunes Bewertungen.

Follow-up Giveaway

Herlichen Glückwunsch an…

… sie werden kontaktiert werden… oder PM’n uns ihre Email-Adresse.

Ist Bitcoin überhaupt alltagstauglich?

Mit der Explosion der Bitcoin Fees ist es nahezu unmöglich geworden eine “normale” Transaktion durchzubringen. Grund ist der von Usern zwingbar zu aktivierende Segwit, welcher die Blockgrösse, relativ gesehen, verdoppeln würde. Viele Unternehmen stellen sich dagegen (Coinbase), welche lieber ihren eigenen “Flair” von Bitcoin promoten wollen. (Wäre also auch noch ein Diskussionsthema.) BCC ist aber technisch einfach Schrott. Wie wichtig ist uns Konsumenten ein tatsächlich funktionierendes Wallet bspw. zu benutzen? Desweiteren ist es fraglich, wie wichtig uns Privatsphäre eigentlich genau ist. So wie es Ricardo Spagni von Monero sieht, würde es Lightning erlauben Off-Chain Transaktionen in einem “Trusted System” zu machen, wodurch Monero wieder attraktiv wird.

Infos zu Lightning.

Unsere Picks

In Spenderlaune? Wir haben Flattr und PayPal am Start und würden uns freuen.

Neueste Folgen aus dem Der Übercast Podcast

Die meisten gehört aus dem dem Der Übercast Podcast

Ähnliche Folgen

Ähnliche Podcasts