Folge Folge 63: Wir, Roboter des Papierstau Podcast Podcasts

Folge 63: Wir, Roboter

Über Folge Folge 63: Wir, Roboter

Nach einigen Schwierigkeiten in der Terminsuche sind Robin und Tim mal wieder am Start, mit umso spannenderen Büchern!
Im Vorgeplänkel geht es um Science-Fiction-Klischees, die einem langsam zum Halse raushängen: Die Frage um die Menschlichkeit von Androiden, bösartige KIs, Explosionen im Weltraum und ob sich damit heutzutage noch eine neue Geschichte erzählen lässt, wo gerade diese Themen komplett abgegrast zu sein scheinen.

Das erste Buch der Folge – “Maschinen wie ich” von Ian McEwan – stellt Robin vor. Sein neuestes Werk spielt in einer parallelen Welt, in der sich der Vater der modernen Informatik Alan Turing nicht umgebracht hat, sondern aufgrund seiner damalig illegalen Homosexualität ins Gefängnis zu gehen (seine Geschichte sollte viel mehr Leuten bekannt sein und lohnt sich, nachzulesen). Das führt dazu, dass er die Informatik weiter vorangetrieben hat und man sich in den 80er Jahren bereits auf einem Stand befindet, der weiter ist als die aktuelle Technologie. Der Protagonist entscheidet sich dazu, um seine Nachbarin zu beeindrucken, einen Androiden anzuschaffen, der nach den Asowschen Gesetzen erschaffen wurde. Allerdings beginnt er, ein Eigenleben zu entwickeln. Dabei entsteht ein Roman, der Sci-Fi-Fans nichts neues bieten wird. Leute, die nichts mit der Materie zu tun haben, werden aber aufgrund des guten Schreibstils und der Thematik auf ihre Kosten kommen. Eine halbe Empfehlung!

Tim stellt “Das Leben ist eines der Härtesten” vor, dem Debütroman der Neomagazin-Royal-Autorin Giulia Becker. Das Buch dreht sich um Silke, eine fürsorgliche, liebenswerte Mitarbeiterin der Bahnhofsmission. Bei der ist sie gelandet, weil sie sich durch eine Kurzschlussreaktion so doll verschuldet hat, dass sie die Sozialstunden selbst 10 Jahre danach abarbeiten muss. Im Grunde genommen findet sie das aber nicht schlimm und ist mit der Arbeit sehr zufrieden. Ihre alte Nachbarin Frau Goebel will vor ihrem Tod einen Traum erfüllen und ins Tropical Island. Mit zwei weiteren Freundinnen machen sie also einen Roadtrip. Das Buch ist voller Liebe zum Detail und den Charakteren erzählt. Dabei sitzt jede Pointe und es gibt viel Humor, ohne, dass sich über die Figuren lächerlich gemacht wird. Dabei wird es auch stellenweise tragisch und ernst, was den Roman zu einem der spannendsten Bücher macht, die dieses Jahr rausgekommen sind.

Das letzte Buch der Ausgabe stellt Robin vor, und es handelt sich um den Abschluss der Trisolaris-Trilogie “Jenseits der Zeit” von Cixin Liu. Das Buch schildert in einer Zeitspanne von ca. 300 Jahren die Zeit mit dem Frieden der Trisolarier, die mittlerweile mit den Menschen zusammenleben. Eine Ingenieurin macht jedoch aus dem Kälteschlaf auf und mit ihr eine geheime Mission, die den Frieden erneut ins Wanken bringen könnte. Das Buch ist wie gewohnt im wahrsten Sinne des Wortes Episch. Mit großen Ideen und spannenden Punkten kommt die Reihe zu einem gelungenen Abschluss, auch wenn Robin nicht ganz zufrieden mit dem Ende war. Die Trilogie lohnt sich aber alle Male!
Das war’s mit der Folge, bis zum nächsten Mal – lest was Gutes!

Abonnieren: Spotify | iTunes | Android | RSS

Timecodes:

00:00:00 - Intro, Vorgeplänkel: Sci-Fi Klischees 00:12:48 - "Maschinen wie ich" von Ian McEwan 00:27:31 - "Das Leben ist eins der Härtesten" von Giulia Becker 00:38:48 - "Jenseits der Zeit" von Cixin Liu

 

Buch-Infos:

Titel: Maschinen wie ich
Autor: Ian McEwan
Übersetzung: Bernhard Robben
Verlag: Diogenes (2019)
Preis (Buch/eBook): 25,00 € / 21,99 €
Länge: 416 Seiten
Genre: Robotik, Gesellschaft
Form: Hardcover
ISBN: 978-3257070682
Links: Verlag | genialokal (Affiliate) | LChoice (Affiliate)
(Rezensionsexemplar)

Titel: Das Leben ist eins der Härtesten
Autor: Giulia Becker
Verlag: Rowohlt (2019)
Preis (Buch/eBook): 20,00 € / 14,99 €
Länge: 224 Seiten
Genre: Menschen, Gesellschaft
Form: Hardcover
ISBN: 978-3498006891
Links: Verlag | genialokal (Affiliate) | LChoice (Affiliate)
(Rezensionsexemplar)

Titel: Jenseits der Zeit
Autor: Cixin Liu
Übersetzung: Karin Betz
Verlag: Heyne (2019)
Preis (Buch/eBook): 17,99 € / 13,99 €
Länge: 992 Seiten
Genre: Sci-Fi, Weltraum, Trilogie
Form: Broschiert
ISBN: 978-3453317666
Links: Verlag | genialokal (Affiliate) | LChoice (Affiliate)
(Rezensionsexemplar)

Der Beitrag Folge 63: Wir, Roboter erschien zuerst auf Papierstau Podcast.

Neueste Folgen aus dem Papierstau Podcast Podcast

Die meisten gehört aus dem dem Papierstau Podcast Podcast

Ähnliche Folgen

Ähnliche Podcasts