Folge 17 Schritte zur höchsten Erkenntnis und Erfahrung des Yoga, Meditation und spirituelles Leben Podcasts

Über Folge 17 Schritte zur höchsten Erkenntnis und Erfahrung

Wie kommst du zur höchsten Erkenntnis und zur höchsten Erfahrung? Darüber spricht Sukadev in diesem Vortrag. Im Jnana Yoga sowie im Vedanta gibt es drei Hindernisse, die es zu überwinden gilt: Mala (Unreinheit), Vikshepa (Unruhe), Avarana (Schleier der Unwissenheit). Und es gibt mehrere Schritte, wie man sie überwindet: Shravana (Hören), Manana (Nachdenken, reflektieren), Nididhyasana (tiefe Meditation), Anubhava (Verwirklichung), die zu Atma Jnana, höchster Selbsterkenntnis führt. Sukadev setzt die Schritte des Jnana Yoga in Beziehung zu den Schritten der anderen Yoga Wege wie Raja Yoga, Bhakti Yoga, Kundalini Yoga, Karma Yoga und zeigt, wie letztlich alles zusammen gehört. In dieser Kurzzusammenfassung klingt es komplizierter, als es ist. Höre einfach diesem Vortrag zu und lass dich inspirieren. Dies ist der dritte Teil des Vortrags über die 4 Mahavakyas, die großen Aussprüche. Dabei geht es natürlich wie immer im Jnana Yoga um die Frage: Wer bin ich? Dies ist der 17. Teil der Vortragsreihe über Jnana Yoga und Vedanta. Dies ist ein Live Mitschnitt aus einer Yogalehrer Weiterbildung im Yoga Vidya Ashram Nordsee bei Horumersiel. Hier erfährst du mehr, wie du Yogalehrer werden kannst, wenn du noch keiner bist. Wenn du wirklich Yoga verstehen willst, dann ist eine Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildung eine hervorragende Grundlage. Eine Yogalehrer Ausbildung trägt dazu bei, dass du Yoga wirklich verstehen, in dein Leben integrieren kannst – und andere Menschen zu Gesundheit, neue Energie und Lebensfreude führen kannst. Diese Aufnahme ist entstanden als gerade der Sturm Xaver über Deutschland gefegt ist. Es gab eine ganz besondere Stimmung in der Gruppe – vielleicht kommt sie ja rüber in diesem Vortrag. Es scheint, dass das Mikrofon alle Sturmgeräusche gut rausgefiltert hat – vielleicht kannst du dir bewusst machen, dass diese Aufnahme entstanden ist, also die Straßen menschenleer waren, die Schulen geschlossen, die Geschäfte geschlossen waren, der Wind getost hat und alle gehofft haben, es wird nicht zu schlimm. In dieser Atmosphäre saßen also fast 40 Aspiranten im Yogaraum im Dachgeschoss und haben reflektiert über die uralte Frage: Wer bin ich?

Neueste Folgen aus dem Yoga, Meditation und spirituelles Leben Podcast

Die meisten gehört aus dem dem Yoga, Meditation und spirituelles Leben Podcast

Ähnliche Folgen

Ähnliche Podcasts