Folge Coaching für Führungskräfte des DIGITAL BRANDING | Setze als Marke ein Zeichen! Podcasts

Coaching für Führungskräfte

Über Folge Coaching für Führungskräfte

Was einen echten Leader ausmacht – so bringst du andere dazu, dir zu folgen   Was macht einen guten Leader aus? Ist es alleine seine Position im Unternehmen, die andere dazu veranlasst, ihm zu folgen? Ja, manchmal ist dies der Fall. Dabei handelt es sich jedoch nicht um richtige Leadership, sondern lediglich um das zwanghafte Befolgen interner Unternehmenshierarchien. Richtige Führung sieht anders aus und muss aus deiner Persönlichkeit heraus entstehen. Welche Faktoren für erfolgreiche Leadership entscheidend sind und was einen Leader erfolgreich macht, erfährst du jetzt von uns.   Was ist Leadership überhaupt?   Supervision, Management und Leadership – alles dasselbe oder doch nicht? Obwohl einige Unternehmen diese Begriffe synonym verwenden, unterscheiden sie sich dennoch deutlich voneinander. Supervision bedeutet, dass eine Person die Aufgabe hat, Mitarbeiter zu beaufsichtigen und ihnen eine generelle Richtung vorzugeben. Ein guter Supervisor gibt seinen Mitarbeitern Feedback, Wertschätzung, Aufmerksamkeit und Training. Management bedeutet, Prozesse zu leiten und eine Richtung vorzugeben, Arbeitsprozesse zu organisieren und administrieren sowie Lösungen für Probleme zu finden. Die Aufgabe von Managern ist es, Arbeit zu überwachen sowie zu kontrollieren, und dabei einer Gruppe von Mitarbeitern zu helfen, ihre Aufgaben erfolgreicher zu erledigen, als es ohne sie möglich wäre. Der Job des Managers wird oft so beschrieben, dass es seine Aufgabe ist, den Mitarbeitern alles zu liefern, was sie für die Verrichtung ihrer Arbeit benötigen. Leadership umfasst Merkmale von Supervision und auch von Management. Doch diese alleine machen noch keinen erfolgreichen Leader. Erfolgreiche Führungspersönlichkeiten zeichnen sich durch eine Mischung aus bestimmten Chraktereigenschaften, Fähigkeiten sowie dem Willen zu führen aus. Echte Leader sind daher rar gesät.   Laut Bernard Bass gibt es drei Möglichkeiten, um zur Führungspersönlichkeit zu werden. Manche Menschen verfügen bereits von vornherein über die nötigen Persönlichkeitseigenschaften, sodass sie sich automatisch früher oder später in einer Führungsposition wiederfinden. Manchmal zwingt eine Krise oder ein außergewöhnliches Ereignis Menschen dazu, in die Rolle eines Anführers zu schlüpfen. Oft entdecken sie erst bei dieser Gelegenheit ihre Führungsqualitäten. Manche Menschen entscheiden sich bewusst dafür, Anführer zu werden und sich die dafür nötigen Fähigkeiten anzueignen.   Das unterscheidet einen Leader von anderen Menschen   Nature or nurture – diese Frage hat auch bei erfolgreicher Leadership ihre Berechtigung. Manche Menschen sind einfach geborene Leader – so scheint es zumindest. Sie betreten das Büro und alle spüren sofort, hier handelt es sich um den Teamführer. Dabei müssen sie sich gar nicht erst als dieser vorstellen, ganz im Gegenteil. Dies wäre nur kontraproduktiv, da es ganz und gar nicht zu ihrem Auftreten passt. Echte Leader verfügen hingegen über Charisma sowie eine Mischung aus bestimmten Charaktereigenschaften. Darüber hinaus verstehen sie es, die Vision des Unternehmens oder Teams nicht nur perfekt zu verkörpern, sondern ihre Mitarbeiter auch für diese zu begeistern. Auf diese Weise ensteht authentische Leadership, die Mitarbeiter dazu bringt, aus freien Stücken und nicht aus Zwang zu folgen. Und dies trägt letztendlich wesentlich zum Unternehmens- bzw. Projekterfolg bei.   Das Kernmerkmal aller erfolgreichen Leader ist die Entschlossenheit, andere zu führen. An irgendeinem Punkt in ihrem leben haben sie beschlossen, ihre Vision mit anderen zu teilen, selbst den Kurs zu bestimmen und andere zu Erfolg zu verhelfen. Leadership verlangt von demjenigen, der sich dazu entschlossen hat, sie anzunehmen, Führung zu übernehmen und Dominanz auszuüben. Bist du dafür bereit? Wenn ja, hast du dich dazu entschieden, ein Leader zu werden.   Obwohl das Auftreten...

Neueste Folgen aus dem DIGITAL BRANDING | Setze als Marke ein Zeichen! Podcast

FABIAN SILBERER | Markenkommunikation als Wachstumsbeschleuniger

FABIAN SILBERER | Markenkommunikation als Wachstumsbeschleuniger

12.09.2019 @ DIGITAL BRANDING | Setze als Marke ein Zeichen!

Wie du die Angst vor dem Sichtbarwerden verlierst

Wie du die Angst vor dem Sichtbarwerden verlierst

06.09.2019 @ DIGITAL BRANDING | Setze als Marke ein Zeichen!

Die meisten gehört aus dem dem DIGITAL BRANDING | Setze als Marke ein Zeichen! Podcast

Digitalexperten ohne Headquarter

Digitalexperten ohne Headquarter

05.03.2018 @ DIGITAL BRANDING | Setze als Marke ein Zeichen!

Ähnliche Folgen

Ähnliche Podcasts