Forschung Aktuell - Deutschlandfunk Podcast Player

Radioaktiver Gletscherstaub - Kryokonit birgt ein strahlendes Geheimnis
0:00 4:23

Radioaktiver Gletscherstaub - Kryokonit birgt ein strahlendes Geheimnis

1870 bemerkte der schwedische Polarforscher Adolf Erik Nordenskiöld dunkle Löcher im Eis eines Gletschers. Das bräunliche Pulver darin nannte er Kryokonit. Der dunkle mineralische Belag lässt das Eis schneller schmelzen. Und er ist erstaunlich oft radioaktiv, wie Analysen nun belegen.

Von Dagmar Röhrlich
www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei